myExtraContent1
myExtraContent2
myExtraContent3
myExtraContent7
Stacks Image 498

Revision


Mit dem Verfassen von Revisionen habe ich mich in besonderem Maße auseinander-
gesetzt. Hier sind nur wenige Rechtsanwälte versiert.

Die letzte Instanz eines Strafprozesses ist
nur durch eine Revision anfechtbar. Dabei handelt es sich um Urteile gegen die Urteile des Landgerichts erster Instanz bei schweren Delikten. Die Revision führt in diesem Fall der Bundesgerichtshof durch.

Ansonsten beginnt die Instanz mit dem Amtsgericht. Nach diesem Urteil gibt es nach der Berufung nochmal eine Tatsachenverhandlung vor dem Landgericht. Gegen das Urteil des Landgerichts ist in diesem Fall die Revision vor dem Oberlandesgericht möglich.

In der Revisionsinstanz geht es nicht mehr um Tatsachen, sondern nur noch
um Rechtsfragen. Das Revisionsgericht urteilt nur noch über Rechtsfehler. Es entscheidet nicht mehr mit Zeugen, sondern berücksichtigt nur noch das Urteil und
die Revisionsbegründungsschrift, die von einem Rechtsanwalt verfasst sein muss.
Rechtsanwalt
Götz Klinkenberg
Fachanwalt für Strafrecht
Händelstraße 19
79312 Emmendingen
Telefon
Mobil 
Fax
(07641) 95 97 66
0178 - 289 50 12
(07641) 95 97 71
myExtraContent10